Endschießen und Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahlen bei den Bavaria-Schützen

 

Am Sonntag den 25 Juni fand im Schützenhaus Rudi Sigl die Preisverteilung vom Endschießen 2016/2017 statt.
Zunächst wurde die Preisverteilung des Jahresendschießens vom 1. Schützenmeister Albert Friedl durchgeführt.
Er konnte neben den am Endschießen teilgenommenen Schützen und weiteren Mitgliedern auch die Gemeinderätin Margit Eder begrüßen.

König wurde Manuel Aigner mit einem 101-Teiler, der vom Vorjahreskönig Manfred Mutz die Kette überreicht bekam. Jahresmeister wurde Regina Ziegenbalg mit 3493 Ringen bei 20 gewerteten Ergebnissen. Vizekönig wurde zum 3. mal nacheinander Harald Friedl mit einem 117,5-Teiler. Die Tagesmeisterschaft sicherte sich Leonhard Blasi mit 91 Ringen gefolgt von Manfred Mutz mit 90 Ringen. Alle Teilnehmer des Endschießens haben noch einen schönen Sachpreis erhalten, die Reihenfolge der Preise wurde mit Tiefschuss ermittelt.

Im Anschluss grillte der Schützenmeister und allen Anwesenden mundete das Gegrillte sehr gut.

Die Jahreshauptversammlung begann dann um ca. 19:00 Uhr.
Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1. Schützenmeister Albert Friedl;
Gedenken an das seit der Vorjahres-Versammlung verstorbene Mitglied Helga Hauser, die letztes lebendes Gründungsmitglied war.
Bericht über die Aktivitäten des Vereins im letzen Jahr:
Gaurundenwettkampf mit 1 Mannschaft. Die Luftgewehrmannschaft war im letzen Jahr nicht am Start. Die Luftpistolenmannschaft belegte den 3. Platz in der Gauliga; Teilnahme und Organisation vieler Ereignisse im abgelaufenen Geschäftsjahr: Unter anderem, Grillfest Ende Juli, Ausrichtung des Ferienprogramms „Jugend am Schießstand“ Anfang September, die Nikolausfeier mit Christbaumversteigerung, Teilnahme am Faschingsmarkt und Bewirtung beim Tag der Gärtner beim Schützenbruder Manfred Mutz im April.

Besonderen Dank an alle Mitglieder die sich im Verein engagieren, besonders auch den Damen für die tatkräftige Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

Kassenbericht:
Franz Eder (Kassier) begrüßte die Anwesenden und berichtete über die Haupteinnahmen und –ausgaben, sowie die Kontostände des Vereins. Die Kasse wurde von Hans Hübner geprüft. Es gab keinerlei Beanstandungen. Beide bedankten sich ebenfalls bei allen, die den Verein tatkräftig unterstützen.

Die nächsten Termine sind Freitag, 07.07.2017 der Volksfestauszug und am 30. Juli das traditionelle Mittagsgrillen bei den Bavaria-Schützen, bei dem wie immer die Gesamtbevölkerung herzlich eingeladen ist.

Entlastung der Vorstandschaft: einstimmig

Neuwahl Vorstandschaft:
Die beiden Schützenmeister Albert Friedl und Anton Blasi, der Kassier Franz Eder, der Sportleiter Kevin Asbeck, der Kassenprüfer Hans Hübner und der Schriftführer Harald Friedl, wurden wieder einstimmig gewählt. Das Amt des Jugendwarts wurde von Manuel Aigner angenommen.

Anschließend geselliges Zusammensein im Schützenhaus bis in den späten Abend.

IMG_5327.JPG
IMG_5330.JPG
IMG_5333.JPG
IMG_5327.JPG
IMG_5330.JPG
IMG_5333.JPG
IMG_5327.JPG
IMG_5330.JPG
IMG_5333.JPG
IMG_5327.JPG
IMG_5330.JPG
IMG_5333.JPG
IMG_5327.JPG
IMG_5330.JPG
IMG_5333.JPG

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.